Herzlich willkommen ...

... auf der Internetseite der Vereinigung der Alten Pauliner e.V., Interessengemeinschaft der Absolventinnen und Absolventen des Gymnasiums Paulinum zu Münster, Schule seit 797.

 

Zu unserem Selbstverständnis und zu unseren Zielen

bitte diesem Link folgen.

 

Wir sind auch auf Facebook vertreten: Alte Pauliner, und aktuelle Nachrichten aus der Corona, Hinweise und Termine findet Ihr hier.

 

Über Zusendungen freut sich die Redaktion.

Euer Siebener-Ausschuss

Im Auftrage: Hans-Peter Boer (1969)

 


Eine besondere Aufgabe unserer Alt-Schülerschaft liegt darin, die aktuelle Arbeit unserer Schule im Interesse der Jungen und Mädchen, die heutzutage das Paulinum besuchen, in einzelnen Projekten  zu unterstützen. Dazu benötigen wir Eure Spenden. Erfolge verbuchen wir gerne unter diesem Link:  "Projekte & Aktivitäten"

 

Hier unsere Bankverbindung:

 

Vereinigung der Alten Pauliner e.V.

Sparkasse Münsterland-Ost

BIC: weladed1mst

Iban: DE03 4005 0150 0000 1390 06

 

Wichtiger Hinweis: Die Vereinigung der Alten Pauliner e. V. ist gemäß Freistellungsbescheid des FA Münster-Innenstadt vom 17.05.2017 AZ 337/5985/0130 als gemeinnützigen Zwecken dienend anerkannt. 

Die der "Schola" beiliegenden Überweisungsträger sind mit dem Vermerk „Spendenbescheinigung“ versehen und sind als solche gegenüber jedem Finanzamt bei einem Spendenbetrag bis zu 200,00 Euro als Spendenquittung verwendbar.

 


  •  Letzte Aktualisierung: 4. August 2018

 

Liebe Leute in unserer Alt-Schülerschaft! Im Augenblick wird das Archiv unserer Vereinigung sortiert und  für ein Depositum im Stadtarchiv Münster vorbereitet. Diese Tätigkeiten bringen viele schöne Funde hervor, besonders nachdem zahlreiche Unterlagen aus der Vorstandstätigkeit von Schulze Buschhoff und Hollenders, aber auch  Weitergaben von Kötters, Ochsenfarth und Prof. Speckmann eingegangen sind. Daher kommt es insbesondere auf den "historischen" Seiten sehr häufig zu Ergänzungen und "Neu-Einstellungen". Dies ist eine Einladung zum "Stöbern".

  • Zuletzt eingestellt wurde eine Kurz-Information zum 1150-Jahr-Feier von Schulze aus dem Jahre 1947. Das auch bemerkenswerte Zeit-Dokument, dem noch weitere folgen werden, ab jetzt HIER.
  • Auch die Ausführungen von Geisberg aus dem Jahre 1932 zum Siebener-Ausschuss, zu den Fahnen, zum Brauchtum der Kommerse und zum Kutschenumzug sind bemerkenswert und HIER zu lesen.
  • Mit Prof Dr. Jürgen Reinert (LINK AP 1950) ist im November 2017 einer der Zeitzeugen der "Kinderlandverschickung" nach Tegernsee 1943-1945 verstorben (LINK s. In Memoriam). Über dieses Thema hat Eduard Füller am Beispiel der Schulen Münsters gearbeitet  in seiner Schrift: "Kinderlandverschickung, Münsters Schulen in Oberbayern 1943-1945" = Kleine Schriften aus dem Stadtarchiv Münster, Band 7, Münster 2004. - LINK - Im größeren Zusammenhang steht die äußerst lesenswerte Arbeit "Kriegsheimat"  zum Komplex der KLV-Lager aus dem nördlichen Westfalen vom selben Autor. Die Buchbesprechung aus den WN vom 15. Juni 2010 findet sich HIER. Die Arbeit  von  OStR Hermann Bücker : "Zwei Jahre am Tegernsee mit unseren Jungen, Kevelaer 1947. ist keineswegs unumstritten, obwohl sie als unmittelbare Zeitzeugenschaft gesehen werden könnte.
  • Bilder und Namenslisten der Abiturientia Paulina 2018 liegen nun ebenfalls vor.