Liebe Paulinerinnen und Pauliner,

in diesem Bereich stellen wir vor, was wir mit Hilfe Eurer Spenden der Schule und besonders den Jungen und Mädchen, die sie heute besuchen, zuwenden können. Rückfragen sind erwünscht, weitere Informationen könnt Ihr gerne anfordern. Ideen für weitere Projekte sind willkommen.                                 -spe-


26. 9. 2018: Dank für die Tischtennisplatte (1.800 €)

 

Paulinerinnen und Pauliner,

Eurer Spendenfreudigkeit und Unterstützung ist es zu verdanken, dass wir wiederum einen Wunsch der Schule erfüllen konnten. Die neue Tischtennisplatte ist da und wird an ihrem Platz unter der Pausenhalle schon  eifrigst angenommen. Der Vorstand der Vereinigung konnte sich von QWualität und Nutzen im Rahmen der SV-Tagung der Schule überzeugen.

Der Bericht auf der Seite des Paulinums ist HIER zu finden.


2.050 € für die Physik:

 

Die Abiturientia Paulina von 1968 hat unter besonderem Einsatz von Dr. Peter Hagemann aus Anlass ihres Jubiläums zum Farbenfest 2018 die stolze Summe von 2.050 € kollektiert. Auf Wunsch der Stufe und unter Anregung ihres Sprechers  wird das Geld komplett der Schul-Physik gewidmet. Näheres Hier:


Als Alte Paulinerinnen und Pauliner stehen wir für unsere jungen Leute an unserer alten Schule auch mal gerade. Es gibt immer wieder Projekte, die im Schulalltag helfen. Daher unsere herzliche Bitte, der Vereinigung auch mal zwischendurch eine Spende in gemessener Höhe  zuzuwenden.

 

Hier unsere Bankverbindung:

 

Vereinigung der Alten Pauliner e.V.

Sparkasse Münsterland-Ost

BIC: weladed1mst

Iban: DE03 4005 0150 0000 1390 06

 

Wichtiger Hinweis: Die Vereinigung der Alten Pauliner e. V. ist gemäß Freistellungsbescheid des FA Münster-Innenstadt vom 17.05.2017 AZ 337/5985/0130 als gemeinnützigen Zwecken dienend anerkannt. 

Die der "Schola" beiliegenden Überweisungsträger sind mit dem Vermerk „Spendenbescheinigung“ versehen und sind als solche gegenüber jedem Finanzamt bei einem Spendenbetrag bis zu 200,00 Euro als Spendenquittung verwendbar.

 


Der Beitrag der Alt-Pauliner zum neuen SV-Raum: Bildschirm und Technik
Der Beitrag der Alt-Pauliner zum neuen SV-Raum: Bildschirm und Technik

Am 13. 7. 2017 wurde Dr. Gerd Grave als Schulleiter des Paulinums verabschiedet. Der Siebener-Ausschuss hat einstimmig beschlossen, ausdrücklich als "Hommage" an ihn ein von Herrn Grave angeregtes und unterstütztes Projekt der Schülerschaft nachhaltig zu unterstützen. Der neue SV-Raum hat eine angemessene Einrichtung auch mit neuen Medien bekommen. Hierzu steuerten die Alten Pauliner eine Spende in Höhe von  1.200 € bei. Im Auftrag des Siebener-Ausschusses dankte sein Vorsitzender Hans-Peter Boer (2.v.r.) Herrn Dr. Grave (3.v.r.) für die langjährige gute Zusammenarbeit. Hier die Vertreter der Schülerschaft und Stellv. Schulleiter Markus Hanses.

 

 

 

Das SV-Team welches sich in besonderer Weise für die Einrichtung des neuen SV-Raumes einsetzt: V.l. Johanna Althoff, Johannes Rensing, Amory Backhaus, Julia Ta und  SV-Verbindungslehrer Tim Neubert.


 

 

 

 

 

 

Farbenfest 2017: Die Vereinigung übergibt dem BlasO eine neu erworbene Tuba. Links Alfred Holtmann, der erfolgreiche Leiter der Blasmusik am Paulinum.


Dank der Hilfe der Paulinerinnen und Pauliner konnten wir weiter aktiv sein:

 

- Für das BlasO und seinen besonderen Einsatz beim Friedensprojekt "Vivat Pax!" stellt unsere Vereinigung 1.000 € zur Verfügung. Das viel beachtete Stück wird im Rahmen des Katholikentages im 12. Mai 2017 und im Herbst am 13. Oktober erneut präsentiert.

Informationen dazu unter diesem LINK


Hier präsentiert sich die Bläsergruppe des BlasO  mit ihrem Leiter Alfred Holtmann vor ihrem Einsatz beim Historienspiel "Vivat Pax!" am 11. Oktober 2017. Gerade die Musikbeiträge trugen deutlich zum Gelingen der Aufführung bei. Weitere Info: www.vivat-pax.de